Rezept :Austernpilze
Sie brauchen :

500 g Austernpilze(auch Austernseitlinge) 2 EL gehackte krause Petersilie 2 EL Margarine (kein Diätzeug) Salz/Pfeffer zum Würzen

Temperaturen und Zeiten :

Stufe 3 , 20 Minuten

Zubereitung :

Die Pilze gut säubern, besonders Laubreste und kleine Stöckchen haften gerne in den Lamellen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Große Pilze einmal durchschneiden. Mit groß sind solche Exemplare gemeint die über Faustgröße hinausgehen.

Die Margarine in einer möglichst großen Pfanne erhitzen. Die Pilze erst in die Pfanne geben wenn die Margarine klar ist und sprudelt.

Mit Salz bestreuen und nun die Pilze bei Stufe 3 solange Braten, bis sie gut gebraunte Ränder bekommen. Die Pilze sollten nach möglichkeit nicht übereinander liegen. Während des Braten geben die Pilze eine große Menge Flüssigkeit ab. Und diese muß so schnell wie möglich verdunsten können.

Wenn die Pilze ihre Farbe bekommen haben mit Pfeffer würzen und die Petersilie hinzugeben. Auf Stufe 2 zurückschalten.

Das ganze noch etwa 2 Minuten braten lassen, damit der Petersiliengeschmack sich auf die Pilze legen kann. Guten Appetit !!!