Rezept :Mangold cremig
Sie brauchen : für 2 Personen

500 g Mangold (möglichst jung)

1 Zwiebel

1 EL Mehl 1 EL Magarine 1/2 l Wasser

Salz, Pfeffer, Muskatnuß

1/2 Becher Schmand

Temperaturen und Zeiten :

Zubereitung :

Den Boden des Mangoldes abschneiden, um die Blätter zu vereinzeln.

Die Blätter nun einzelnd gut waschen. Mangold enthält immer Sand und Erde.

Jetzt von den Blattern das Grün vom Stiel schneiden. Die Stiele in 10 cm lange Stücke schneiden.

Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Stiele und das Grün etwa 5 - 10 Minuten mit Deckel kochen lassen. Besser wäre es hier allerdings einen Dämpf-Einsatz zu benutzen. Dies ist schonender und geht schneller. Däpfeinsätze gibt es in zusammenklappbarer Edelstahlvariante oder im Asialaden aus Bambus.

Das übrigbebliebende Wasser auffangen.

Das Grün und die Stiele in kleine Streifen schneiden.

Die Zwiebel schählen und klein hacken. In einem erhitzten Topf mit der Margarine anbräunen.

Die angebräunten Zwiebeln mit dem Mehl bestreuen und mit dem Schneebesen gut verrühren. Wenn alles gut vermengt ist, wird unter ständigen starken rühren langsam die Flüssigkeit vom Mangold hinzugegeben, bis etwa die Konsistenz von Pudding erreicht wurde. Den Schmand hinzufügen und nochmals gut verrühren.

Nun den Mangold zu der Soße hinzugeben und einmal umrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.