Schwebungs-Metall-Detektor
Beschreibung

Dieser Metalldektektor arbeitet nach dem Schwebungs-Prinzip. Ein Fest-Frequenz-Osillator wird mit dem Suchspulen-Oszillato über eine Diode gemischt. Das resultierende niederfrequentere Signal wird an einem Lautsprecher ausgegeben.

Dieses Verfahren hat den Vorteil, das unterschiedliche Materialien unterschieden werden können. Und zwar soweit, in dem ferromagnetische Stoffe wie Eisen, Nickel und Chrom von diamagnetischen Stoffen wie Aluminium, Silber, Kupfer und auch Gold unterschieden werden. Die ferromagnetischen Stoffe verstärken das Magnetfeld und vermindern somit die Frequenz des Schwingkreises. Die diamagnetischen schwächen es und erhöhen aufgrund der verminderten Induktivität die Frequenz.

Die Reichweite des Detektors ist von seiner Frequenz abhängig. Unter 50kHz ist sie sehr hoch, jedoch nicht gut mit diesem Verfahren analysierbar. Daher liegt die Arbeitsfrequenz bei 180 - 400 kHz. Es kann so immer noch eine Entfernung von bis zu 50 cm erreicht werden.

Stückliste :
Bez. Wert
R1,R2 10k
R3-R5, R12 220
R7 1k
R8 680
R11 15k
R9 4,7k
R10 47
C1,C2 C8,C9 100nF
C3 22nF
C4,C5 68pF
C7 100µF/16V
T1 BC547B
T2 BUZ11
IC1 74HCT04 Dil
IC2 74HCT14 Dil
IC3 7805
L1 30Wdg

D = 18cm

LED 5mm blau
LS Piezobuzzer

Versorgung 8-15V Akku

Schematic
Um das Akku laden zu können, ohne es von der Schaltung zu trennen ist die Diode D1 vorhanden. Während des Ladens sollte das Gerät nicht an sein.